Retaro Group

The Retaro Logo with the text on the right in the light version. This image is used for the site header

Die Kunst des Retargeting: Gewinnen Sie verlorene Besucher zurück

Entdecken Sie effektive Retargeting-Strategien, um verlorene Besucher Ihrer Webseite gezielt erneut anzusprechen und die Conversion zu steigern.
Retargeting

Retargeting, auch bekannt als Remarketing, ist eine effektive Strategie zur Kundenrückgewinnung und Conversion-Optimierung im Online Marketing. Durch gezielte Ansprache von Nutzern, die bereits Interesse gezeigt haben und dann abgesprungen sind, können Sie sie möglicherweise doch noch zum Kauf bewegen. Dabei steigt das Markenbewusstsein durch den Wiedererkennungseffekt, und Studien haben gezeigt, dass der Einsatz von Retargeting zu signifikant mehr Webseitenbesuchen und Suchanfragen zur beworbenen Marke führt.

Um erfolgreiche Remarketing Kampagnen zu entwickeln, ist eine genaue Zielgruppenansprache entscheidend. Dabei kommen verschiedene Online-Werbestrategien und Web-Analyse-Tools zum Einsatz, um die Kundenreise zu analysieren und gezielte Online Werbeanzeigen zu schalten. Durch Retargeting können verlorene Besucher zurückgewonnen und die Conversion gesteigert werden.

Im folgenden Artikel erfahren Sie alles Wichtige über die verschiedenen Formen des Retargetings, die Funktionen von Google AdWords/Google Ads Remarketing und Google Analytics Remarketing sowie wichtige Online-Werbestrategien zur erfolgreichen Kundenrückgewinnung und Conversion-Optimierung.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Retargeting, auch bekannt als Remarketing, ist eine effektive Strategie zur Kundenrückgewinnung und Conversion-Optimierung im Online Marketing.
  • Durch gezielte Ansprache von Nutzern, die bereits Interesse gezeigt haben und dann abgesprungen sind, können Sie sie möglicherweise doch noch zum Kauf bewegen.
  • Retargeting erhöht das Markenbewusstsein durch den Wiedererkennungseffekt und führt zu mehr Webseitenbesuchen und Suchanfragen zur beworbenen Marke.
  • Erfolgreiches Retargeting erfordert genaue Zielgruppenansprache und den Einsatz von Online-Werbestrategien und Web-Analyse-Tools.
  • Google AdWords/Google Ads Remarketing und Google Analytics Remarketing sind wichtige Tools zur Umsetzung von Retargeting-Kampagnen.

Wie funktioniert Google AdWords/Google Ads Remarketing?

Das Google AdWords/Google Ads Remarketing, auch bekannt als AdWords Remarketing, ist eine effektive Strategie, um verlorene Webseitenbesucher gezielt erneut anzusprechen und die Nutzeransprache zu optimieren. Wie funktioniert diese gezielte Werbungstechnik?

Um das Remarketing erfolgreich durchzuführen, wird ein Remarketing-Tag in die Webseite eingebunden. Durch dieses Tag werden die Besucher der Webseite mit einer Cookie-Markierung versehen und in Remarketing-Listen aufgenommen. Diese Listen enthalten die Informationen über die Nutzer, die später für die gezielte Anzeigenschaltung genutzt werden.

Sobald ein Nutzer die Webseite verlässt und auf anderen Webseiten im Google Display-Netzwerk surft, kann er anhand des Cookies identifiziert werden. Auf diesen Webseiten werden dann gezielte Werbeanzeigen in Echtzeit geschaltet. Die Zielgruppe kann mithilfe der Remarketing-Listen granular segmentiert und angesprochen werden.

Es ist jedoch wichtig, die Anzeigenhäufigkeit für einen bestimmten Nutzer zu begrenzen, um eine negative Einstellung zur Marke zu vermeiden. Durch die gezielte Nutzeransprache mit Hilfe der Targeting-Technik können Unternehmen ihre Werbung gezielt auf diejenigen richten, die bereits Interesse gezeigt haben.

Um den Prozess zusammenzufassen:

  1. Ein Remarketing-Tag wird in die Webseite eingebunden.
  2. Websitebesucher werden mit einer Cookie-Markierung versehen und in Remarketing-Listen aufgenommen.
  3. Der Nutzer wird auf anderen Webseiten im Google Display-Netzwerk identifiziert.
  4. Gezielte Werbung wird in Echtzeit auf Werbeflächen dieser Webseiten geschaltet.
  5. Spezielle Anzeigen werden je nach zugeordneter Remarketing-Liste geschaltet, um die Zielgruppe granular zu segmentieren und gezielt anzusprechen.

Eine schematische Darstellung des Prozesses könnte wie folgt aussehen:

Prozessschritte Beschreibung
Einbindung des Remarketing-Tags Das Remarketing-Tag wird in die Webseite eingebunden, um die Besucher zu markieren.
Cookie-Markierung und Remarketing-Listen Die Besucher der Webseite werden mit einer Cookie-Markierung versehen und in Remarketing-Listen aufgenommen.
Identifikation des Nutzers Durch das Cookie kann der Nutzer auf anderen Webseiten im Google Display-Netzwerk identifiziert werden.
Gezielte Werbung Gezielte Werbung wird in Echtzeit auf Werbeflächen dieser Webseiten geschaltet.
Segmentierung der Zielgruppe Spezifische Anzeigen werden je nach zugeordneter Remarketing-Liste geschaltet, um die Zielgruppe granular zu segmentieren.

Das Google AdWords/Google Ads Remarketing ist eine leistungsstarke Methode, um die Nutzeransprache zu optimieren und gezielte Werbung zu schalten. Durch die Targeting-Technik und die Verwendung von Remarketing-Listen können Unternehmen ihre Webseitenbesucher erneut ansprechen und die Conversion-Rate erhöhen.

Google AdWords/Google Ads Remarketing

Die verschiedenen Formen des AdWords Remarketings

AdWords Remarketing bietet verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Zielgruppe erneut anzusprechen und die Conversion zu steigern. Neben den klassischen Text-Anzeigen und Display-Anzeigen im Google Display Netzwerk gibt es weitere effektive Formen des Remarketings.

Eine dieser Formen ist das Remarketing in der Google Suche. Mit den sogenannten Remarketing Lists for Search Ads (RLSA) können Sie Nutzer gezielt erreichen, wenn sie erneut nach den von Ihnen angebotenen Produkten oder Dienstleistungen suchen. Indem Sie speziell auf diese Zielgruppe abgestimmte Anzeigen schalten, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sie erneut auf Ihre Webseite zurückkehren und eine Conversion durchführen.

Eine weitere wirkungsvolle Form des AdWords Remarketings ist das dynamische Remarketing. Hierbei werden Nutzer mit dynamischen Anzeigen angesprochen, die ihre zuvor besuchten Produkte oder ähnliche Produkte zeigen. Durch diese personalisierte Ansprache steigern Sie die Relevanz der Anzeigen und fördern das erneute Interesse der Nutzer an Ihrem Angebot. Um das dynamische Remarketing nutzen zu können, müssen Sie Ihr AdWords Konto mit dem Google Merchant Center verknüpfen, um die passenden Produkte anzeigen zu können.

Mit diesen verschiedenen Formen des AdWords Remarketings haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zielgruppe gezielt anzusprechen und die Conversion auf Ihrer Webseite zu steigern. Durch die individuelle Ansprache von Nutzern, die bereits Interesse gezeigt haben, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sie erneut auf Ihre Webseite zurückkehren und eine gewünschte Aktion durchführen.

Google Analytics Remarketing – per Knopfdruck

Mit Google Analytics Remarketing wird das Einrichten von Remarketing-Listen zum Kinderspiel. Mit nur einem Knopfdruck aktivieren Sie das Remarketing und können verschiedene Zielgruppen und Remarketing-Listen definieren. Diese werden automatisch in Ihr mit Google Analytics verknüpftes AdWords-Konto importiert. Dabei stehen Ihnen über 250 Metriken zur Verfügung, anhand derer Sie Ihre Zielgruppen erstellen können, beispielsweise anhand der Besuchszeit oder bisheriger Transaktionen. Das Google Analytics Remarketing bietet Ihnen eine granulare Segmentierung Ihrer Zielgruppen und erweiterte Targeting-Möglichkeiten.

Google Analytics Remarketing
Vorteile von Google Analytics Remarketing Anleitung zum Einrichten von Remarketing-Listen
  • Granulare Zielgruppensegmentierung
  • Erweiterte Targeting-Möglichkeiten
  • Über 250 Metriken zur Auswahl
  • Nutzung von Tracking-Informationen
  1. Öffnen Sie Ihr Google Analytics-Konto
  2. Navigieren Sie zur Verwaltung der Zielgruppen
  3. Klicken Sie auf “Neue Zielgruppe erstellen”
  4. Wählen Sie die gewünschten Metriken und Kriterien aus
  5. Speichern Sie die Zielgruppe und aktivieren Sie das Remarketing
“Mit Google Analytics Remarketing können Sie zielgerichtet Ihre Remarketing-Listen erstellen und Ihre Online-Marketing-Strategie optimieren, um Ihre Zielgruppen effektiv anzusprechen.”

Google AdWords/Google Ads vs. Google Analytics Remarketing im Vergleich

Google AdWords/Google Ads und Google Analytics Remarketing unterscheiden sich in einigen Aspekten voneinander. Während Google Analytics Remarketing eine umfangreichere Targeting-Möglichkeit und eine granulare Segmentierung der Zielgruppen bietet, ermöglicht Google AdWords/Google Ads Remarketing grundlegende Differenzierungsmöglichkeiten wie beispielsweise die gezielte Ansprache basierend auf besuchten URLs. Es gibt jedoch eine wichtige Entwicklung: Seit Mitte 2015 ist es möglich, Google Analytics Remarketing auch im Google Suchnetzwerk einzusetzen, um von den erweiterten Targeting-Möglichkeiten zu profitieren.

Zielgruppen-Segmente und Targeting-Möglichkeiten

Google Analytics Remarketing bietet eine beeindruckende Möglichkeit zur Segmentierung der Zielgruppen. Über 250 Metriken können verwendet werden, um präzise Remarketing-Listen zu erstellen. Dies ermöglicht eine feinere Abstimmung der Werbung auf die Interessen und das Verhalten der Nutzer. Im Gegensatz dazu bietet Google AdWords/Google Ads Remarketing zwar grundlegende Entscheidungskriterien, bei denen die Zielgruppen jedoch weniger granular segmentiert werden können.

Metriken und Segmentierungsmöglichkeiten

Mit Google Analytics Remarketing haben Sie Zugriff auf eine Vielzahl von Metriken, die zur Erstellung von Remarketing-Listen genutzt werden können. Diese Metriken liefern wertvolle Einblicke in das Nutzerverhalten und ermöglichen eine präzise Segmentierung der Zielgruppen. Bei Google AdWords/Google Ads Remarketing sind die verfügbaren Metriken begrenzt, sodass die Segmentierungsmöglichkeiten nicht so detailliert sind wie bei Google Analytics Remarketing.

Die Rolle von Google AdWords/Google Ads Remarketing

Google AdWords/Google Ads Remarketing bietet dennoch eine wichtige Funktion, um Nutzer gezielt anzusprechen, basierend auf ihrer Interaktion mit Ihrer Webseite. Es ermöglicht das erneute Ansprechen von Nutzern, die bereits Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen gezeigt haben. Durch die gezielte Platzierung von Anzeigen können Sie diese Nutzer gezielt auf anderen Websites ansprechen und sie wieder zurück auf Ihre Webseite führen.

Google AdWords/Google Ads Remarketing Google Analytics Remarketing
Grundlegende Targeting-Möglichkeiten Umfangreiche Targeting-Möglichkeiten
Besuchte URLs als Differenzierungskriterium Mehr als 250 Metriken zur Segmentierung der Zielgruppen
Erneute Ansprache von Nutzern auf anderen Websites Präzise Platzierung von Anzeigen basierend auf dem Nutzerverhalten

Fazit

Retargeting, auch bekannt als Remarketing, ist eine äußerst wirksame Strategie, um verlorene Besucher zurückzugewinnen und die Conversion-Rate zu steigern. Durch gezielte Anzeigen und Angebote können Nutzer, die bereits Interesse gezeigt haben, erneut angesprochen und möglicherweise zum Kauf bewegt werden. Sowohl Google AdWords/Google Ads Remarketing als auch Google Analytics Remarketing bieten unterschiedliche Vorteile und Möglichkeiten zum Targeting.

Ein innovatives Tool, das Converttab, ein Micro-Retargeting-Tool, ermöglicht es Ihnen, Besucher gezielt und kurzfristig auf eine bestimmte Webseite zu lenken. Mit seiner Hilfe können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite effektiv steigern und die Conversion-Rate optimieren.

Im Online Marketing ist Retargeting eine unverzichtbare Methode, um langfristig Kunden zu gewinnen und die Conversion zu verbessern. Durch den richtigen Einsatz von Retargeting-Strategien und Tools können Sie Ihre Marketingziele effektiv erreichen und Ihren Umsatz steigern. Bleiben Sie am Ball und nutzen Sie die Vorteile des Retargetings für Ihr Unternehmen.

Share:

More Posts

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr!

Ähnliche Artikel

Neueste Artikel